1. facial recognition

    http://thesaurus.bib.th-wildau.de/_00000605

  2. facility telematics

    http://thesaurus.bib.th-wildau.de/_00000718

  3. feature-driven development

    http://thesaurus.bib.th-wildau.de/_00000393

  4. ferry

    http://thesaurus.bib.th-wildau.de/_00000101

  5. field-effect transistor

    http://thesaurus.bib.th-wildau.de/_00000629

    Durch ein elektrisches Feld wird der Stromfluss durch den leitenden Kanal des Feldeffekt-Transistors gesteuert. Durch eine angelegte Spannung an der Steuerelektrode wird das elektrische Feld beeinflusst. (http://www.elektronik-kompendium.de/)

  6. fieldbus

    http://thesaurus.bib.th-wildau.de/_00000721

  7. file management

    http://thesaurus.bib.th-wildau.de/_00000796

  8. film capacitor

    http://thesaurus.bib.th-wildau.de/_00000672

  9. final product

    http://thesaurus.bib.th-wildau.de/_00000079

    Verkaufsfähiges Produkt. Der Zustand erlaubt dem Endkunden den Gebrauch oder Verbrauch. Es gibt Produkte, die sowohl Rohstoff, Zwischenprodukt (Halbfabrikat) wie auch Endprodukt sein können. (http://www.wikilogistics.ch/)

  10. financial accounting

    http://thesaurus.bib.th-wildau.de/_00000332

  11. finger vein recognition

    http://thesaurus.bib.th-wildau.de/_00000609

  12. fingerprint recognition

    http://thesaurus.bib.th-wildau.de/_00000604

  13. finished goods warehouse

    http://thesaurus.bib.th-wildau.de/_00000070

    Lager, das der Lagerung fertiger Produkte dient. Fertigwarenlager sind Teil der Produktionslogistik. Sie sind der Produktion nachgelagert und gleichen Schwankungen zwischen der Produktionskapazität und dem Absatz aus. (http://www.wikilogistics.ch/)

  14. firewall

    http://thesaurus.bib.th-wildau.de/_00000525

    Eine Firewall ist eine Schutzmaßnahme vor fremden und unberechtigten Verbindungsversuchen aus dem öffentlichen (Internet) ins lokale Netzwerk. Mit einer Firewall lässt sich der kommende und gehende Datenverkehr kontrollieren, protokollieren, sperren und freigeben. Dabei ist die Firewall genau zwischen dem öffentlichen und dem lokalen Netzwerk platziert. Meist ist die Firewall Teil eines Routers. Sie kann aber auch als externe Komponente einem Router vor- oder nachgeschaltet sein. (http://www.elektronik-kompendium.de/)

  15. FireWire

    http://thesaurus.bib.th-wildau.de/_00000583

    FireWire ist ein Computer-Peripherie-Anschluss, der sich auch für die Peer-to-Peer-Vernetzung eignet und unter den Bezeichnungen IEEE 1394 und i.Link (Sony) bekannt ist. (http://www.elektronik-kompendium.de/)

  16. firmware

    http://thesaurus.bib.th-wildau.de/_00000571

  17. flash memory

    http://thesaurus.bib.th-wildau.de/_00000683

    Beim Flashspeicher handelt es sich um eine von Intel entwickelte Speichertechnik für schnelle, nichtflüchtige Speicher, die nach Abschalten der Stromversorgung die Daten dauerhaft speichert. Die Flash-Speichertechnik wurde aus der Technik für Electrically Erasable PROMs (EEPROM) entwickelt und nutzt den quantenmechanischen Effekt in Halbleitern. (http://www.itwissen.info/definition/lexikon/Flash-Speicher-flash-memory.html)

  18. fleet management

    http://thesaurus.bib.th-wildau.de/_00000733

  19. flip-flop

    http://thesaurus.bib.th-wildau.de/_00000664

    Jede elektronische Schaltung, die zwei stabile elektrische Zustände hat und durch entsprechende Eingangssignale von einem Zustand in einen anderen geschaltet werden kann, nennt man Flip-Flop oder auch bistabile Kippstufe. (http://www.elektronik-kompendium.de/)

  20. flowchart

    http://thesaurus.bib.th-wildau.de/_00000193

  21. formal grammar

    http://thesaurus.bib.th-wildau.de/_00000166

    Instrumentarium zur generativen Beschreibung formaler Sprachen. Die Wörter einer Sprache werden aus einem Startsymbol durch die Anwendung verschiedener Produktionsregeln abgeleitet. Abhängig von der Struktur der einzelnen Produktionen werden Grammatiken in vier disjunkte Klassen eingeteilt. Es entsteht die sogenannte Chomsky-Hierarchie. (Hoffmann, Dirk W.: Theoretische Informatik. 2., aktualisierte Aufl. München : Hanser, 2011)

  22. formal language

    http://thesaurus.bib.th-wildau.de/_00000160

    Menge von Wörtern, die über einem endlichen Alphabet Σ gebildet werden. Formale Sprachen lassen sich mit Hilfe von Grammatiken generativ erzeugen und anhand der Chomsky-Hierarchie in verschiedene Klassen einteilen. Wichtige Fragestellungen in der Theorie der formalen Sprachen sind das Wortproblem, das Leerheitsproblem, das Äquivalenzproblem und das Endlichkeitsproblem. (Hoffmann, Dirk W.: Theoretische Informatik. 2., aktualisierte Aufl. München : Hanser, 2011)

  23. freight transport

    http://thesaurus.bib.th-wildau.de/_00000061

  24. FTP

    http://thesaurus.bib.th-wildau.de/_00000533

    FTP ist ein Kommunikationsprotokoll, um Dateien zwischen zwei unterschiedlichen Computersystemen zu übertragen. Die Übertragung findet nach dem Client-Server-Prinzip statt. Ein FTP-Server stellt dem FTP-Client Dateien zur Verfügung. Der FTP-Client kann Dateien auf dem FTP-Server ablegen, löschen oder herunterladen. (http://www.elektronik-kompendium.de/)

  25. full adder

    http://thesaurus.bib.th-wildau.de/_00000669

    Um mehrstellige Dualzahlen addieren zu können benötigt man Schaltungen die auch einen Übertrag einer niederwertigen Stelle berücksichtigen. Man spricht vom Übertragseingang Ü<sub>E</sub>. Die Schaltung bezeichnet man als Volladdierer (VA). Ein Volladdierer kann drei Dualzahlen addieren. Bzw. zwei Dualzahlen addieren und den Übertrag aus einer niederwertigen Stelle berücksichtigen. (http://www.elektronik-kompendium.de/)

  26. functional programming

    http://thesaurus.bib.th-wildau.de/_00000380